zu Redaxo ...

Atelier Barbara Siegert

Die Dienende Rolle

Die Aufgabe des/der Dienenden im Malort ist es, den Malenden ein ungestörtes Entstehenlassen ihrer Malspur zu ermöglichen, sie unbeschwert und konzentriert malen zu lassen. Keine Vorbereitung und kein Nachträgliches Aufräumen sind notwendig.
Der/die Dienende nimmt eine neutrale Haltung zu den Inhalten der entstehenden Bilder ein, achtet aber darauf, dass die Regeln des Malortes eingehalten werden. Dazu gehören etwa:

  • Ein wertungsfreies und wettbewerbsfreies Miteinander
  • Die Handhabung des Pinsels
  • Der Verbleib der Bilder im Malort

Diese neutrale, dienende Haltung ist für viele Malspielende ungewohnt, doch nach einer Zeit der Eingewöhnung stellt sich ein Gefühl der Entspannung und Selbstzufriedenheit ein. Dem spontanen Ausdruck und den individuellen Impulsen kann wieder Vertrauen geschenkt werden.