zu Redaxo ...

Atelier Barbara Siegert

Malspiel im Malort Trier

Das Malspiel in meinem Atelier orientiert sich an den Erkenntnissen und Erfahrungen Arno Sterns, der dieses Spiel entdeckt und weiterentwickelt hat.
Die Spur des Malenden geschieht um seiner selbst willen und nicht mit dem Ziel, Kunstwerke herzustellen. Es ist ein Spiel des Augenblicks, das keiner Bewertung oder gar Deutung bedarf.

Zentrum des Malortes ist der Palettentisch mit 18 hochwertigen Gouachefarben und besten Naturhaarpinseln. Gemalt wird frei stehend auf an Malwänden befestigten Papieren. Während des Malspiels kommt es zu einer fortwährenden Bewegung zwischen dem Palettentisch und der Malwand. Diese Bewegung belebt den Malprozess und verbindet den Einzelnen mit der Gruppe.

Begleitet wird das Malspiel von mir in der „dienenden Rolle“ (Arno Stern).

Eine Malgruppe ist immer altersgemischt, denn das Malspiel ist für Menschen von 3-99 Jahren geeignet. Da eine Maleinheit 1,5 Stunden dauert, kann es für kleinere Kinder noch zu lang sein, so dass kürzere Zeiten und ein geringerer Kursbeitrag abgesprochen werden können.

 Literaturempfehlung:

Arno Stern: Das Malspiel und die Natürliche Spur
Arno Stern: Wie man Kinderbilder nicht betrachten soll
DVD: alphabet - Angst oder Liebe